Home Home DAS VIRTUELLE MUSEUM SUEDOSTASIATISCHER KUNST
ELFENBEINKUNST
 

zurück

weiter

Anhänger

Burma

Herkunft: unbekannt
Höhe: 3 cm
Provenienz: Privatkauf, Mandalay 1981

Dieser pyramidenförmige Mon-Anhänger zeigt Buddha

1. der stehend in der "dhamchakra mudra" predigt. Dies ist die berühmte Haltung des Buddha der großen Statue des Ananda-Tempels in Pagan.

2. sitzend in der Lotos-Haltung ("bhumisparsa mudra")

3. auf einem Elefanten stehend mit einem Fächer in der Hand. Der typisch überdimensionierte Kopf des sitzenden Buddha ist charakteristisch für den Mon-Stil der burmesischen Kunst.  Da alle Finger von Figuren, die nach dem 15. Jh. entstanden, normalerweise in gleicher Länge ausgearbeitet wurden, scheint es, daß diese Statue aus einer früheren Zeit stammt.

 

Angänger - Pendant Burma Angänger - Pendant Burma
Angänger - Pendant Burma
Die Sammlung Wintermeier (© 2005-2018)