Home Home DAS VIRTUELLE MUSEUM SUEDOSTASIATISCHER KUNST
KUNST AUS BURMA
 

zurück

Kopf des Buddha Shakyamuni

Pagan

Herkunft: unbekannt
Höhe: 8,5 cm
Provenienz: Privatkauf, Pagan 1981

Dieser graue Sandsteinkopf Buddhas mit den kurz ausgeformten Ohrläppchen zeigt alle typischen Charakteristika des Pagan Stils des frühen 10. Jahrhunderts. Die Haare sind nicht geschmückt und die runde ushnisha ist ohne Flamme gearbeitet. Die Augenbrauen sind schwalbenschwanzförmig. Die Nase formt eine durchgehende Linie mit der Stirn und die Augen sind in Meditation geschlossen. Die Existenz des dritten Auges zeigt nach der Ikonographie, daß es sich hier um eine Skulptur des Buddha Shakyamuni, des Erleuchteten Buddhas, handelt.

 

Buddha Pagan Buddha Pagan
Buddha Pagan
Die Sammlung Wintermeier (© 2005-2018)